Marlene Mortler, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, hat am 9. Juni 2016 ihren jährlichen Drogen- und Suchtbericht präsentiert.

Erfreulich dabei: Jugendliches Rauschtrinken nimmt in geringem Maße ab, auch die Zahl der jugendlichen Raucherinnen und Raucher ist mit 7,8% bei den 12- bis 17-jährigen auf einem historischen Tiefstand.

Internet – und Onlinespiel-Abhängigkeiten nehmen hingegen seit einigen Jahren stark zu. Hier mahnt die Bundesdrogenbeauftragte zu mehr Bewusstsein beim Konsum digitaler Medien.

Zur ausführlichen Pressemitteilung von Marlene Mortler geht es hier, der vollständige Drogen- und Suchtbericht 2016 ist an dieser Stelle nachzulesen.

Share