Das Suchttherapiezentrum (STZ) der Martha-Stiftung sucht zum 1. Juli 2016 eineN SozialpädagogIn mit anerkannter suchtspezifischer Zusatzausbildung, vorerst als Elternzeitvertretung.

Ein abgeschlossenes Studium der Diplom-Sozialarbeit oder -pädagogik sowie Erfahrung in der Arbeit mit suchtkranken Menschen werden vorausgesetzt. Zu den Aufgaben gehören Einzel- und Gruppentherapie sowie die Erstellung therapeutischer Behandlungspläne.

Alle Informationen entnehmen Sie der Stellenausschreibung des STZ .

Share