kurzinfo-jugendhilfe-jugendliche_drogenWoran erkennt man, dass jemand illegale Substanzen konsumiert? Wie spricht man Jugendliche bei diesem Verdacht am besten an und wohin kann man sie verweisen?

Diesen und weiteren alltäglichen Fragen der Jugendhilfe im Umgang mit jugendlichem Drogenkonsum widmet sich der neue Flyer von SUCHT.HAMBURG in kurzer und prägnanter Form mit kleinen Checklisten, rechtlichen Hintergrundinformationen sowie vielen Verweisen und Adressen, um Betroffenen schnell und unkompliziert zu helfen oder weitere Hintergrundinformationen zu bekommen.

Die Broschüre kann ab sofort über die Internetseite bestellt werden und steht dort außerdem  kostenlos zum PDF-Download bereit.

Share