Im Jahr 2016 hat sich in der Hamburgischen Landesstelle viel getan: aus dem Büro für Suchtprävention wurde SUCHT.HAMBURG und damit eine eigene GgmbH. Die Landesstelle als Interessensvertretung und Vernetzungsgremium ihrer Mitglieder aus der Hamburger Drogen- und Suchthilfe sowie der Suchtselbsthilfe hat eine neue Geschäftsführung bekommen und begonnen, an der Neustrukturierung ihrer Vernetzungsgremien zu arbeiten. Außerdem sind wir räumlich umgezogen und es wurde schon in 2016 begonnen, die Hamburger Aktionswoche Alkohol vorzubereiten, die in Kürze ansteht.

Wer mehr nachlesen möchte, findet unseren Jahresbericht ab sofort online.

Share