Die bundesweit stattfindende Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ ist auch in Hamburg erfolgreich gestartet. Sie steht in 2017 erstmals unter dem Schwerpunkt „Ohne Alkohol mobil“.

Die Aktionswoche läuft vom 13. bis 21. Mai 2017. In Hamburg beteiligen sich über 30 Akteure mit mehr als 50 Veranstaltungen an der Woche. Die Übersicht über alle Aktivitäten bundesweit ist unter www.aktionswoche-alkohol.de aufgelistet .

Über die Auftaktveranstaltung in der Patriotischen Gesellschaft am 15. Mai hat Sat1 einen Fernsehbeitrag mit Studiogespräch aufgezeichnet, der hier abrufbar ist.

Am Freitag,19. Mai 2017 führen im Rahmen der Aktionswoche insgesamt acht Einrichtungen sowie die Hamburgische Landesstelle für Suchtfragen im Billstedt-Center ganztägig einen Infostand mit verschiedenen Aktionen durch.

Besucherinnen und Besucher im Center erwartet ein buntes Programm: Jugendliche und Erwachsene können ihr Wissen über Alkohol und Alkoholmissbrauch in einem Quiz testen, am heißen Draht die Geschicklichkeit zu testen und mit „Rauschbrillen“ einen kleinen Parcours meistern.

Außerdem nutzen die teilnehmenden Akteure und Einrichtungen aus der Suchthilfe und Suchtselbsthilfe die Gelegenheit, um über ihre Arbeit zu informieren und Menschen für einen bewussten Alkoholkonsum zu sensibilisieren. Interessierte sind herzlich Willkommen, vorbeizuschauen.

Share