Die Beratungsstelle Kompaß lädt alle Interessierten am 13. Februar um 10.30 Uhr zur Vorführung des Films „Glück ist eine Illusion“ mit anschließender Diskussion ein.

Kompaß unterstützt Kinder und Jugendliche, deren Väter oder Mütter alkoholabhängig sind. Auch in dem Film geht es um ein 15-jähriges Mädchen, das in einem Haushalt mit einer alkoholabhängigen Mutter und zwei jüngeren Schwestern aufwächst. Nicht nur zu Hause, sondern auch an ihrer neuen Schule hat Natalie Probleme: Sie wird von anderen Schülern gemobbt. Dann verliebt sie sich und alles scheint sich zum Guten zu wenden, doch das scheinbare Glück hält nicht lange.

Die Beratuungsstelle Kompass bittet bei Interesse an der Teilnahme um Anmeldung bis 06. Februar unter beratungsstelle(at)kompass-hamburg.de .

Trailer zum Film kann hier angesehen werden.

Share