Im Lukas Suchthhilfezentrum Hamburg-West wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt für 32,5 Stunden pro Woche eine Verstärkung in der Beratung und der ambulanten Rehabilitation von Suchtkranken gesucht.

Voraussetzung hierfür ist eine Qualifikation als SozialpädagogIn oder ein Bachelor in Sozialer Arbeit sowie eine möglichst abgeschlossene VdR-anerkannte Therapie-Zusatzausbildung.

Das Lukas Suchthilfezentrum Hamburg-West bietet für Suchtkranke sowie Angehörige Beratung, Behandlung sowie niedrigschwellige Hilfen an. Es arbeitet suchtmittelübergreifend und ist seit mittlerweile 39 Jahren eine etablierte Größe in der Hamburger Drogen- und Suchthilfe.

Schwerpunkt der ausgeschriebenen Stelle sind Beratungs- und Therapiegespräche im Einzel- und Gruppensetting sowie Vermittlung, Motivation und Vernetzung mit anderen Einrichtungen.

Die gesamte Ausschreibung mit allen Details ist bei Interesse hier zum Download zu finden.

Share