Am Mittwoch, den 17.10.2018 präsentierte sich die Hamburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V. gemeinsam mit einigen Mitgliedern beim Tag der Seelischen Gesundheit 2018 im Einkaufszentrum Mercado Altona.

Jährlich findet – organisiert vom Altonaer Gesundheitsamt – der Tag der Seelischen Gesundheit an einem zentralen Ort im Bezirk dabei. Verschiedenste Akteure und Initiativen, die in Altona rund um das Thema Seelische Gesundheit präsent sind, präsentieren sich zu diesem Anlass mit ihren Angeboten und informieren Interessierte.

Die HLS war in diesem Jahr erstmals ganztägig von 10 bis 20 Uhr mit einem Infostand dabei, um über das Hamburger Suchthilfesystem aufzuklären und dessen Angebote bekannter zu machen. Dabei waren wichtige Einrichtungen aus dem Bezirk wie das Kö Schanze, das Lukas Suchthilfezentrum und die Beratungsstelle Kajal zeitweise mit vor Ort, um aus erster Hand über ihre Angebote zu berichten.

Zahlreiche Menschen informierten sich am Stand und kamen teilweise mit den anwesenden MitarbeiterInnen auch über eigenes Konsumverhalten oder Suchtprobleme im Freundes- wie Bekanntenkreis ins Gespräch. Andere nahmen sich zahlreiche Infomaterialien still mit.

Frank Craemer und Barbara Grüneberg vom LUKAS hielten zudem 30 Minuten lang einen interaktiven Vortrag über das Thema „Seelische Gesundheit und Sucht“ vor rund 40 Interessierten im Untergeschoss des Mercado auf der Veranstaltungsbühne.

Die HLS e.V. freut sich, im Rahmen des Tages der Seelischen Gesundheit 2018 in Altona dabei gewesen sein und wird sich bemühen, dies auch in den kommenden Jahren zu ermöglichen.

 

Share