Gleich an zwei Standorten sucht Asklepios derzeit nach Sozialpädagog*innen, die einen Schwerpunkt auf der Arbeit mit Suchtkranken haben:

Für die Klinik für Abhängigkeitserkrankungen in Hamburg-Nord wird in Voll- oder Teilzeit eine Person gesucht, die die Beratung und Behandlung suchtmittelabhängiger Patient*innen mit unterstützt, in weitere Behandlungen vermittelt und auch Gruppen leiten kann. Die genaue Ausschreibung dieser Stelle mit allen Kriterien kann hier heruntergeladen werden.

Ebenfalls in Voll- oder Teilzeit, dafür aber vorerst befristet, ist eine Stelle in der Drogenambulanz Hamburg-Altona ausgeschrieben. Insbesondere die psychosoziale Begleitung (PSB) opiatabhängiger Patient*innen steht dort beim Tätigkeitsprofil im Vordergrund. Außerdem sind Einzel- und Gruppengespräche sowie die Antragstellung und Weitervermittlung ins Suchthilfesystem gefragte Kompetenzen. Die genauen Anforderungen mit sämtlichen Infos zur Ausschreibung sind hier zu finden.

Für beide Stellen gilt, dass die Ausschreibungsfrist läuft, solange die Tellen online stehen.

Share