Die Forensik der Asklepios-Klinik in Hamburg Nord lädt insbesondere auch Akteur*innen aus der Hamburger Suchtkrankenhilfe zum Netzwerktreffen am 7. November von 13 bis 16 Uhr ein.

Thema des Austausches ist „Der Klient als Schnittstelle zwischen Führungsaufsicht, Bewährungshilfe und Forensischer Institutsambulanz in Hamburg“. Verschiedene Referent*innen, u.a. aus der Führungsaufsicht beim Hamburger Landgericht und und von der Bewährungshilfe werden kurze Vorträge halten, danach ist Raum für Diskussion und Austausch in großer Runde.

Die Veranstaltungs-Teilnahme ist kostenlos, aber um Anmeldung bis 21. Oktober bei Frau Ficht unter a.ficht(at)asklepios.com wird gebeten. Die offizielle Einladung mit allen Informationen kann hier heruntergeladen werden.

Share