Alkohol: Kein Stoff der Welt ist uns so vertraut und in seiner Wirkung so unglaublich vielfältig. Doch kaum jemand bezeichnet Alkohol trotz seiner psychoaktiven und Zellen zerstörenden Wirkung als Droge. Aber warum lassen wir den Tod von jährlich drei Millionen Menschen zu? Der Autor sucht auf einer Reise durch viele Länder Antworten auf die Fragen, warum wir überhaupt trinken, was Alkohol mit uns macht und wie stark die Industrie Gesellschaft und Politik beeinflusst. Und er zeigt Beispiele, wie eine Kehrtwende geschafft werden kann. Der Film erhebt keinen Zeigefinger, wird aber die Trinkgewohnheiten jedes Zuschauers nachhaltig verändern.

Die Tiberius Film GmbH präsentiert gemeinsam mit der Hamburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) die spannende Dokumentation „Alkohol – der globale Rausch“ am 11. Januar um 17 Uhr im Rahmen der Deutschlandtour des Films.

Im Anschluss an die Vorführung ist noch ein Gespräch mit dem Regisseur Andreas Pichler sowie Linda Heitmann von der HLS und Frank Craemer vom Lukas Suchthilfezentrum Hamburg-West geplant.

Mehr Infos zum Film: https://www.alkohol-derfilm.com

Tickets sind ab sofort erhältlich und reservierbar über das Abaton unter Tel: 040 – 41 320 320

Telefon geöffnet: Mo-Fr ab 15.30 bis ca. 22.00 Uhr, Sa+So ab 13.30 Uhr

Preise:
Regulär: 9,00
Ermäßigt: 8,00 *
Cinecard: 7,00

Alle Preise in Euro €
* für Student*innen, Schüler*innen, Rentner*innen, Menschen mit Einschränkung, Arbeitslose

Share