Unter dem Titel „Digitalisierung konkret“ lädt die Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein am 12. Februar zu einer ganztägigen Messe in Kiel ein.

Im Sparkassen-Veranstaltungszentrum am Faluner Weg 6 geht es morgens ab 9.30 Uhr los mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Interviews. So werden beispielsweise die Fragestellungen erörtert, wie Drogenmärkte im Darknet funktionieren und agieren, welche neuen Zugänge es in der Suchtprävention durch digitale Tools gibt und welche Anwendungen der Drogen- und Suchthilfe konkret zur Anwendung bereits zur Verfügung stehen.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 8. Februar möglich. Der Tagungsbeitrag, welcher Verpflegung und Materialien beinhaltet, beträgt 59 Euro.

Den gesamten Flyer mit allen Informationen zu Programm und Anmeldung gibt es hier auch als PDF zum Download.

Share