Der Träger PST gGmbH, der unter anderem Menschen mit Suchterkrankungen im Rahmen von Wohnprojekten begleitet und betreut, sucht ab sofort für 30 Wochenstunden Verstärkung in seinem Team in der Telemannstraße.

Gewünscht wird vom Träger ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, eine Ausbildung zum Erzieher/ zur Erzieherin oder eine vergleichbare Qualifikation. Außerdem sind Kenntnisse im Bereich sozialtherapeutischer und sozialpädagogischer Methoden sowohl im Einzel-, als auch im Gruppenkontakt von Vorteil.

Die Haupt-Aufgabe besteht in der Begleitung und Betreuung von Menschen mit psychischen Erkrankungen, in erster Linie in Wohngruppen und vielfach mit dem Konzept der Doppeldiagnosen.

Bewerbungsschluss ist der 15.08.2020 und die Stellenzeige als PDF mit sämtlichen Informationen gibt es hier zum Download.

Share