Möglichst zum 1. Januar 2021 sucht der Träger jhj e.V. für den Bereich KODROBS Haftanstalten eineN Berater*in in Vollzeit. Einsatzorte sind die UHA Holstenglacis, die JVA Billwerder und auch die KODROBS Beratungsstelle in Bergedorf.

Grundsätzlich werden im Rahmen der Tätigkeit suchtmittelübergreifend volljährige Gefangene beraten, die sich in Untersuchungs- oder Strafhaft befinden oder eine Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen. Auch Haftinsass*innen, die sich in ärztlicher Substitutionstherapie befinden bzw. sich substituieren lassen wollen, gehören zur zu beratenden Gruppe.

Begleitung, Beratung, Durchführung von Gruppenangeboten, Antrags- und Dokumentationswesen sowie Teamsitzungen, Gremienarbeit, Vernetzung etc. gehören zu den Aufgaben. Außerdem sind die Zusammenarbeit mit Gerichten, Staatsanwaltschaften, Rentenversicherungen, Krankenkassen und der JVA unter Wahrung der Schweigepflicht wichtige Elemente.

Gesucht wird idealerweise eine Person mit abgeschlossenem Studium der sozialen Arbeit.

Die vollständige Ausschreibung mit allen Informationen kann hier online abgerufen werden.

Share