Beratung von Menschen mit Substanzkonsumstörung sowie problematischem Glücksspiel- und Mediennutzungsverhalten sind die Haupt-Aufgaben im Stellenprofil der Boje, die zum nächstmöglichen Zeitpunkt gern eine*n Sozialpädagog*in in Vollzeit einstellen möchte.

Sorgfältige Einarbeitung sowie Bezahlung in Anlehnung an den TV-L sind dabei Angebote, die der Träger den Bewerber*innen macht. Kenntnis des Hamburger Suchthilfesystems sowie eine angefangene oder abgeschlossene suchttherapeutische Weiterbildung sind wünschenswerte Qualifikationen für die Stelle.

Alle Infos inklusive der Ansprechpartnerin finden sich in der Stellenausschreibung als PDF hier.

Share