Die niedrigschwellige Drogenhilfeeinrichtung ABRIGADO in Hamburg-Harburg sucht ab dem 1. Februar für 34 Wochenstunden eine Pflegefachkraft (m/w/d).

Die wesentlichen Aufgaben liegen in der Grund- und Akutversorgung, auch Arbeit direkt im Konsumraum sowie Beratung und Einzelfallhilfen gehören zum Aufgabenspektrum. Der Träger freiraum e.V. wünscht sich von dem Bewerber /der Bewerberin außerdem die Fähigkeit, regelmäßige interne Fortbildungen für die Mitarbeiter*innen durchführen zu können, beispielsweise zu Themen wie Drogennotfalltrainings oder Hygienemaßnahmen.

Erfahrungen in der Arbeit mit suchtkranken Menschen wären schön, sind aber keine Voraussetzung für eine Bewerbung. Wochenenddienste und Schichtarbeit soll es in dem Job nicht geben, dafür aber die Möglichkeit zur regelmäßigen Teilnahme an Supervisionen.

Die gesamte Ausschreibung mit allen Infos zum Job sowie zum Bewerbungsverfahren lässt sich hier als PDF herunterladen.

Share