Europäischer Drogenbericht 2017

Bereits Ende Mai hat die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht ihren Drogenbericht 2017 veröffentlicht, der viele spannende Daten und Zahlen aus 30 Europäischen Ländern darstellt und diese teilweise auch mit Daten aus den Vereinigten Staaten vergleicht. Ein Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem Konsumverhalten der Altersgruppe der 15- und 16-jährigen. Erfreulich ist dabei […]


Schmerzmittel – wie abhängig macht Arznei?

Über eine Million Menschen nehmen in Deutschland fast täglich Medikamente gegen Schmerzen. Ärzte verschreiben Arzneien gegen verschiedenste Symptome, unzähligen PatientInnen verschaffen sie Erleichterung und Besserung im Alltag. Doch in welcher Weise können Medikamente auch kritisch wirken und möglicherweise die Bildung von Abhängigkeiten begünstigen? „Heroin fürs Volk – warum immer mehr Deutsche süchtig nach Schmerzmitteln sind“ […]


Das Tagebuch von Luis und Alina: Neue Broschüre zur Arbeit mit Kindern aus suchtbelasteten Familien

Rund drei Millionen Kinder in Deutschland haben mindestens einen suchtkranken Elternteil. Wie lebt es sich damit? Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) hat im vergangenen Jahr bereits die Broschüre „Mia, Mats und Moritz“, die sich dem Thema in Form einer kleinen Geschichte für Kinder im Grundschulalter annehm. Nachdem die anschaulich erzählte Geschichte über den Alltag […]


Alida-Schmidt-Stiftung sucht FachärztIn

Seit fast 40 Jahren werden im Fachkrankenhaus Hansenbarg der Alida-Schmidt-Stiftung abhängigkeitserkrankte Frauen und Männer mit sämtlichen Folge- und Begleiterscheinungen behandelt. Dafür sucht die Stiftung aktuell einen Facharzt oder eine Fachärztin für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin in Teilzeit für 32 Stunden pro Woche. Patientenaufnahme und allgemeinmedizinisch / internistische Behandlung sowie apparative Diagnostik (EKG, Spirometrie, Sonografie) und […]


Verstärkung in der Psychosozialen Betreuung und Suchtberatung gesucht

Die Brücke sucht für 30 Stunden pro Woche eine neue Kollegin oder einen neuen Kollegen, der/die Erfahrung in der Suchtarbeit mitbringt und ein Studium der Sozialpädagogik abgeschlossen hat. Schwerpunkt der Tätigkeit ist die klientenzentrierte Arbeit mit niedrigschwelligen Angeboten und Einzelgesprächen. Arbeitsorte sind Eilbek und Tonndorf. Bei der Stelle handelt es sich um eine Elternzeitvertretung, die […]